Homepage kostenlos bei elf24.de

chaotic world

was meinen..

Was  meinen Männer wirklich?

Ich habe Hunger = Ich habe Hunger
Ich bin müde = Ich bin müde
Schönes Kleid! = Geile Titten!!
Was ist los? = Ich kann nicht glauben, dass du so eine Tragödie draus machst
Was ist denn jetzt wieder los? = Durch welches undefinierbare, selbsterfundenes Trauma schlägst Du Dich gerade durch?
Ja, Dein Haarschnitt gefällt mir = Vorher fand ich sie besser
Ja, Dein Haarschnitt gefällt mir = 50 Mark und kein bisschen anders!
Gehen wir ins Kino? = Ich will Sex!

Was meinen Frauen wirklich? 

Du bist wie ein Bruder für mich.= Du langweilst mich zu Tode.

Ich weiß nicht, ob ich mit dem Altersunterschied zurechtkomme. = Du stammst wohl noch aus der Kreidezeit.

Mein Leben ist momentan recht kompliziert. = Verschwinde jetzt langsam, einer meiner anderen Freunde könnte auftauchen.

Ich treffe keine Verabredungen an meinem Arbeitsplatz. = Ich würde mich noch nicht einmal mit Dir verabreden, wenn Du im gleichen Sonnensystem wärst.

Es ist meine Schuld. = Es ist Deine Schuld.

Ich muß mich auf meine Karriere konzentrieren. = Sogar so etwas todlangweiliges wie mein Job ist besser, als sich mit Dir zu verabreden.

Laß uns Freunde sein. = Ich möchte jemanden haben, dem ich in allen Einzelheiten erzählen kann, wie es mit den anderen Männern ist.

Was meine Frauen wirklich (in einer längeren beziehung)

Wir brauchen ... = Ich möchte ...

Es ist Deine Entscheidung. = Die korrekte Entscheidung sollte nun offensichtlich sein.

Mach,was Du willst. = Du wirst später dafür bezahlen.

Wir müssen miteinander reden. = Ich muß etwas erklären.

Klar - mach weiter. = Wenn Du das tust, sind wir geschiedene Leute.

Ich bin nicht verärgert. = Natürlich bin ich verärgert, Du Trottel!

Du bist so ... männlich. = Du brauchst eine Rasur und Du schwitzt ganz schön.

Du bist heute abend sehr aufmerksam. = Ist Sex alles, woran Du denken kannst?

Die Küche ist so unbehaglich. = Wann kaufen wir uns eine Eigentumswohnung?

Ich brauche neue Vorhänge ... = ... und Teppiche, und Möbel, und Tapeten ...

Ich höre ein Geräusch. = Ich habe bemerkt, daß Du gerade am Einschlafen warst.

Liebst Du mich? = Ich bin dabei, Dich um etwas sehr teures zu bitten.

Wie sehr liebst Du mich? = Ich habe heute etwas gemacht, was Du nicht mögen wirst.

Ich bin sofort fertig, Liebling = Setz Dich, schau Dir ein Fußballspiel an und drängel nicht.

Bin ich nicht dicker geworden? = Erzähl mir, daß ich bezaubernd aussehe.

Du mußt noch lernen, Dich vernünftig zu unterhalten. = Gib mir doch endlich recht, Du Dumpfbacke!

Hörst Du mir überhaupt zu?! = Zu spät, vergiß es!

Ja. = Nein.

Nein. = Nein.

Vielleicht. = Nein.

Es tut mir leid = Dir wird es noch leid tun.

War das das Baby? = Erheb Dich vom Bett, geh zu ihm hin und bring' es zum Einschlafen.

Ich bin nicht eifersüchtig. = Natürlich bin ich eifersüchtig.

Wir müssen nur noch schnell Zahnpaste kaufen. = Wir sollten bei der Parfümerie halten, noch einen Sprung in den Schuhladen tun, zwei, drei Taschenbücher fürs Wochenende einkaufen und vielleicht noch etwas Bettwäsche ...


Kann ich Dich zum Essen einladen? = Ich will Sex!
Kann ich Dich mal anrufen? = Ich will Sex!
Wollen wir miteinander tanzen? = Ich will Sex!
Du siehst angespannt aus, soll ich Dich massieren? = Ich will Sex!
Was ist los mit Dir? = Ich schätze mal, dass das mit dem Sex heute nacht nichts wird...
Ich langweile mich = Willst Du mit mir schlafen?
Ich liebe Dich = Lass uns ******, jetzt!
Ich liebe Dich auch = Okay, ich habe es gesagt und jetzt können wir miteinander schlafen
Reden wir = Ich möchte gut auf Dich wirken, damit Du glaubst, ich wäre eine tiefgehende Person und dann willst Du vielleicht auch mit mir schlafen.
Willst Du mich heiraten? = Ich will, dass es illegal wird, wenn du mit anderen Männern ins Bett gehst.




Eigene homepage kostenlos!